Posts filed under ‘Fake’

Ingold Airlines

In der Kunst haben Praktiken wie Irritation, Verfremdung, Übertreibung gewisse Tradition – vor allem versteht man es dort besser als sonstwo, die ästhetischen Techniken zu durchschauen, nach denen Unternehmen ihre Corporate Identity und ihr Image aufbauen. Durch Kopieren, Parodieren, der subversiven Nutzung und Übersteigerung kann es der Kunst gelingen, ein kritisches Potential gegen Werbeästhetik oder das Styling von Unternehmen zu entfalten, um auf ihre Verfahren überhaupt erst aufmerksam zu machen.
Tatsächlich ist zu beobachten, dass zahlreiche Künstler sich mit der Bild- und Zeichen- welt von Unternehmen auseinandersetzen – nicht nur offen kritisch, sondern z. B. auch ’nachschöpfend‘, um so ihrerseits den Raum zu nutzen, den eine Corporate Identity an Atmosphäre, Identifikationsmöglichkeiten, Ausprägung eines eigenen Stils etc. öffnet.
Ein komplexes Beispiel hierfür: Ingold Airlines

Schon seit 1982 arbeitet Res Ingold an seiner virtuellen Fluggesellschaft. Er erkannte den Trend zu immer aufwendiger gestalteten Firmenimages demnach sehr früh indem er eine vollständige CI für sein Unternehmen entwickelte.
Ingold Airlines sind öffentlich zugegen mit Geschäftsberichten, mit Werbeaufdrucken, sogar mit eigenen Messeständen bei Touristikmessen und seit 1996, als das Unternehmen zu einer Aktiengesellschaft mutierte, auch mit jährlichen Aktionärsversammlungen. Auf der Homepage wirkt der gesamte Auftritt der Airline so glaubwürdig, daß kaum der Verdacht aufkommt, es könne sich nur um ein fiktives Unternehmen handeln.
Somit erscheint Res Ingold nicht als Kritiker der CI-Strategien, vielmehr tritt er eher den Beweis an, daß tatsächlich allein via Marketing ein Unternehmensimage aufzubauen ist.

(aus: Aspekte der Kunst nach 1945 / 11.7.2001 / www.ideenfreiheit.de)

screenshot www.ingoldairlines.de

Oktober 15, 2006 at 9:05 am 5 Kommentare


Kalender

August 2017
M D M D F S S
« Dez    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Posts by Month

Posts by Category